CDU-Lauterbach: Große Mehrheit für Schutzschirmteilnahme dank vieler Gespräche und Bürgeranregungen – Über 14 Millionen Euro Schulden werden abgelöst

LAUTERBACH. Die Vogelsberger Kreisstadt nimmt am Kommunalen Schutzschirm des Landes Hessen teil und erhält bei strenger Haushaltskonsolidierung 14,8 Millionen Euro an aufgelaufenen Schulden abgelöst. Dies beschloss am Mittwochabend die Stadtverordnetenversammlung mit 26 Ja-Stimmen. 3 Nein-Voten und eine Enthaltung kamen aus Reihen von SPD, Grünen und Linke.

Freunde aus Lézignan und Regierungspräsident im Mittelpunkt der feierlichen Stadtverordnetensitzung

1200-Jahr-Feier

LAUTERBACH. Ganz im Zeichen der Partnerschaft mit dem südfranzözischen Lézignan stand die offizielle 1200-Jahr- Feier der Stadtverordneten, die in der Aula der Sparkasse in der Bahnhofstraße stattfand. Der Einladung von Stadtverordnetenvorsteher Lothar Pietsch folgten neben den Offiziellen wie Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller(beide CDU), ...

Brand wieder Bundestagskandidat im Wahlkreis Fulda/Lauterbach

GROSSENLÜDER. Der bisherige Bundestagsabgeordnete Michael Brand (CDU) soll nach dem Willen der Wahlkreisdelegiertenversammlung im Herbst 2013 wieder in den Deutschen Bundestag einziehen.

Höhepunkt der 1200-Jahr-Feier: Feierliche Stadtverordnetensitzung am Freitag mit Freunden aus der südfranzösischen Partnerstadt Lézignan

LAUTERBACH. Bei der feierlichen Stadtverordnetensitzung am Freitag anläßlich der 1200-Jahr-Feier (erste urkundliche Erwähnung der Kreisstadt Lauterbach) sind der Bürgermeister unserer Partnerstadt Lézignan-Corbières und seine Begleitung die Ehrengäste.

Wichtiger Schritt zur Schutzschirmteilnahme in Lauterbach

Stadtverordnetenversammlung stimmte mit überwältigender Mehrheit für geändertes „Arbeitspapier“ für weitere Verhandlungen

LAUTERBACH. Auch wenn die Schlussabstimmung zur Unterzeichnung des Schutzschirmes zwischen der Kreisstadt Lauterbach und dem Land Hessen im Dezember noch aussteht, eine zentrale Entscheidung ist gefallen: Am gestrigen  Mittwoch hat die Stadtverordnetenversammlung mit 30 Ja, 2 Nein und einer Enthaltung dem Arbeitspapier-Paket für weitere Verhandlungen zugestimmt.

Nach Ausschusssitzung: Lauterbacher CDU lobt vorgesehene Zustimmung aller Fraktionen zum gemeinsamen Konsolidierungspaket zur Schutzschirmteilnahme

LAUTERBACH. Nach Einschätzung der Lauterbacher CDU wird es bei der Stadtverordnetensitzung am Mittwoch eine Zustimmung zu weiteren Verhandlungen mit dem  Land zum Schutzschirmvertrag geben. Am Montag hatte der zuständige Haupt- und Finanzausschuss mit den Stimmen von Vertretern der anwesenden Fraktionen von CDU, SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen dem von den Fraktionsspitzen verabredeten „Arbeitspapier“, das von der Verwaltung erarbeitet wurde, einstimmig zugestimmt, teilt CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Jens Mischak mit.

„Klares Bekenntnis zur Schutzschirmteilnahme Lauterbachs“

CDU-Lauterbach berät Schutzschirm im Rahmen einer Klausurtagung mit Finanz-Staatssekretärin Prof. Luise Hölscher – Keine Pferdesteuer

OBERAULA/LAUTERBACH. Zu einer zweitägigen Klausurtagung in Oberaula (Schwalm-Eder-Kreis) kamen am vergangenen Wochenende die Vorstands- und Fraktionsmitglieder der CDU-Lauterbach zusammen. Stadtverbandsvorsitzender Michael Apel und Fraktionsvorsitzender Dr. Jens Mischak konnten hierzu am Samstag die Staatssekretärin im Hessischen Finanzministerium, Prof. Dr. Luise Hölscher, begrüßen. Gemeinsam berieten die rund 20 Christdemokraten aus der Vogelsberger Kreisstadt, unter denen sich auch Landtagsabgeordneter Kurt Wiegel und Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller (beide CDU) befanden, die aktuelle Verschuldungssituation der öffentlichen Haushalte.

Angela Merkel wieder in Osthessen - Viele Vogelsberger mit dabei.

Regionalkonferenz mit Basis in Fulda

FULDA. Nachdem Kanzlerin Angela Merkel bereits im letzten Jahr in Alsfeld eine Regionalkonferenz mit der CDU-Basis aus Hessen und Thüringen besuchte, stand sie diesmal in Fulda in der Esperanto-Halle CDU-Mitgliedern Rede und Antwort. Mit dabei waren auch viele Vogelsberger Mitglieder und Gäste, die sich für die Diskussion interessierten.

CDU: Windkraftnutzung abwägen, Schutzschirm wichtig zum Investieren

Mitgliederversammlung mit kommunalen Themen und Bundestagswahlvorbereitung

LAUTERBACH. Die vorgesehene Windkraftnutzung im Stadtteil Reuters und die Teilnahme am Kommunalen Schutzschirm des Landes standen ebenso im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes Lauterbach wie die Vorbereitungen der Bundestagswahl im Herbst nächsten Jahres. Zuvor ehrten im Restaurant „La Piazzetta“ Stadtverbandsvorsitzender Michael Apel und der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Dr. Jens Mischak Gerda Schwarz aus Frischborn für 25jährige Mitgliedschaft bei den Lauterbacher Christdemokraten.