Uwe Meyer
Unterstützen die erneute Kandidatur von Lauterbachs Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller (Mitte): CDU-Fraktionsvorsitzender Felix Wohlfahrt und CDU-Stadtverbandsvorsitzender Uwe Meyer (rechts)

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlich willkommen auf der Homepage des CDU-Stadtverbandes Lauterbach (Hessen).

Die CDU stellt 14 Stadtverordnete und drei ehrenamtliche Mitglieder des Magistrates, darunter den Ersten Stadtrat, sowie mit Rainer-Hans Vollmöller den Bürgermeister der Kreisstadt Lauterbach.

Stadtverordnetenvorsteherin ist unser Mitglied Marlene Aschenbach.

Im Vogelsberger Kreistag sind wir mit fünf Abgeordneten vertreten. Im Kreisausschuß mit zwei Mitgtliedern, darunter dem hauptamtlichen Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak.

LAUTERBACH. „Wir haben Wort gehalten und viele Themen unseres Kommunalwahlprogrammes vom Frühjahr 2016 umgesetzt oder angestoßen“, zieht Lauterbachs CDU-Fraktionsvorsitzender Felix Wohlfahrt die Bilanz einer Programmkommission von Fraktion und Vorstand. Über den Sommer hätten Funktionsträger der Union die Umsetzung der Punkte von vor gut drei Jahren beleuchtet und aufgeschrieben. Das Ergebnis: Nicht nur beschriebenes Papier, sondern bedruckte Plakatflächen, die das Umgesetzte im wahrsten Sinne des Wortes plakativ darstellen. Mittlerweile stehe die Großflächenplakate an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet.


 
04.09.2019
LAUTERBACH. Die Ankündigung von Rainer-Hans Vollmöller, wieder als Rathauschef in Lauterbach anzutreten, erfreut die Spitze der Lauterbacher CDU. Bürgermeister Vollmöller war seit 1987 zunächst Bürgermeister in Gemünden (Wohra) im Landkreis Waldeck-Frankenberg und ist seit 1996 in seiner Heimatstadt Lauterbach Stadtoberhaupt. Der Diplom-Verwaltungswirt, der verschiedenen Gremien der kommunalen Spitzenverbände angehört, ist seit 2011 Mitglied der CDU-Fraktion des Vogelsberger Kreistags und gehörte bereits von 1985 bis 1987 dem ehrenamtlichen Kreisausschuss des Vogelsbergkreises an. Seit 2016 ist er auch Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Vogelsberg (ZAV).
weiter

29.08.2019
Der Kampf für den Digitalausbau im ländlichen Raum ist nun von Erfolg gekrönt“ – Vertragsunterzeichnung noch im September
VOGELSBERGKREIS. Mit der Zusage von knapp 900.000 Euro aus dem hessischen Digitalministerium für die Bigo kann der Breitbandausbau im Vogelsbergkreis nun endlich zu einem guten Ende gebracht werden: Darüber freuen sich der Landtagsabgeordnete Michael Ruhl (Herbstein) und Bundestagsabgeordneter Michael Brand (Fulda). Beide CDU Politiker hatten sich gegenüber Hessens Digital-Staatssekretär Patrick Burghardt dafür stark gemacht, dass die Deckungslücke von knapp 900.000 Euro aus Landesmitteln geschlossen werden soll, nachdem bereits rund 3,3 Mio. Euro fest zugesagt waren.
Quelle: Michael Ruhl  

23.08.2019
„Sorgen der Landwirte und Waldbewirtschafter ernst nehmen“
VOGELSBERGKREIS. Wichtige personelle Weichen hat die Vogelsberger CDU für den Herbst gestellt. Beim Parteitag des CDU-Bezirksverbandes Osthessen (Fulda, Main-Kinzig, Hersfeld-Rotenburg und Vogelsberg) Ende Oktober wird Dr. Hans Heuser(62, Mücke) erneut als Stellvertretender Bezirksvorsitzender kandidieren. Der Kreisvorstand der Union nominierte im Lauterbacher „Posthotel Johannesberg“ den Vorsitzenden des Vogelsberger Kreistages erneut für diese hohe Position. Nachdem der bisherige BezirksvorsitzendeDr. Walter Arnold (Großenlüder) nicht mehr kandidiert, unterstützt die Vogelsberger CDU den Vorschlag des Kreisverbandes Fulda, den Oberbürgermeister der Domstadt, Dr. Heiko Wingenfeld, für dieses bedeutende Amt vorzuschlagen. Der 45jährige sei bei der VogelsbergerUnion kein Unbekannter, denn schon seit seiner Zeit als Erster Kreisbeigeordneter im Nachbarlandkreis habe man enge Kontakte zu ihm und habe sich immer über seine Besuche im Vogelsberg gefreut. Neben der Nominierung von Dr. Heuser und der Unterstützung vonDr. Wingenfeld beschloss der Kreisvorstand für die Position des Bezirksschriftführers erneut Gunther Sachs (38/ Lauterbach) vorzuschlagen. Neu in den Bezirksvorstand Osthessen soll nach den Vogelsberger Vorstellungen die 28jährige Alsfelder CDU-StadtverordneteLaura Refflinghaus. „Ein gutes Team aus erfahrenen und jungen Menschen für den sich neu aufstellenden Bezirksverband Osthessen“, betont CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak.

18.08.2019
– Lockere politische Gespräche der Vogelsberger CDU-Jugendorganisation am Backhaus in Lauterbach-Rimlos

VOGELSBERGKREIS. Er macht gerade eine kompakte Rundreise durch Deutschland und war zuvor in Thüringen im Wahlkampfeinsatz und diskutierte in der Wetterau über Landwirtschaft sowie Umwelt. Bevor er nach Sachsen zur Wahlkampfunterstützung weiterreiste, machte Tilman Kuban Station am Backhaus in Lauterbach-Rimlos. 


12.08.2019
CDU – Kreistagsfraktion zu Besuch bei HueD-Trägern

Lauterbach. Die CDU-Kreistagsfraktion informierte sich im Rahmen ihrer Sommertour in der neu eröffneten Jugendhilfeeinrichtung „Alte Gärtnerei“ in Lauterbach über die Fortschritte sozialräumlich ausgerichteter Jugendhilfe im Vogelsbergkreis. Dazu hatten sowohl der Leiter der Vogelsberger Lebensräume, Harry Bernardis, sowie die Kollegen des Hauses am Kirschberg, Tobias Hoffmann und Henner Conrad, die CDU-Kreispolitiker unter Führung von Fraktionschef Stephan Paule eingeladen.


Informationen zum Herunterladen!

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Lauterbach (Hessen)  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 193775 Besucher